Daten & Fakten

Im Schwarzwald zuhause, weltweit vor Ort

Unsere Maschinen für die Kunststoffverarbeitung fertigen wir ausschließlich im ARBURG Stammwerk in Loßburg. In Deutschland sind mittlerweile rund 2.200 Mitarbeiter beschäftigt, weitere 500 kommen an insgesamt 33 Standorten in den weltweiten ARBURG Organisationen hinzu.

Als innovatives, werteorientiertes Familienunternehmen gründet sich unser andauernder Erfolg auf ein solides Wirtschaften in allen Geschäftsbereichen. Als zuverlässiger Partner entwickeln und produzieren wir praxisorientiert mit Augenmaß und Weitblick, was unsere Kunden in ihren Betrieben Tag für Tag brauchen. Dabei investieren wir permanent in modernste Infrastruktur. Diesen Weg verfolgen unsere Gesellschafter zielgerichtet bereits in der dritten Unternehmergeneration.

Highlights

  • Gründung 1923 in Loßburg/Schwarzwald (Deutschland)
  • Familienunternehmen mit 2.700 Beschäftigten weltweit
  • Zentrale Fertigung „Made by ARBURG, Made in Germany“
  • Gesamtfläche Stammwerk Loßburg 171.000 m²
  • Konsolidierter Umsatz 636 Mio. Euro (2016)
  • Exportanteil von rund 70 %

Familienunternehmer
Bereits in dritter Generation erfolgreich (v.l.): die geschäftsführenden Gesellschafter Michael Hehl (Sprecher der Geschäftsführung und Werksentwicklung), Renate Keinath (Personal- und Sozialwesen) und Juliane Hehl (Marketing).

Belegschaft
Unsere Mitarbeiter sind durchweg hoch qualifiziert und motiviert. ARBURG übernimmt soziale Verantwortung und legt großen Wert auf eine fundierte Aus- und Weiterbildung. Die Betriebszugehörigkeit liegt durchschnittlich bei 15 Jahren, das Belegschaftsalter bei 40 Jahren.

Innovationskraft
Immer einen Schritt voraus: Nicht das technisch Unmögliche, sondern das technisch Mögliche ist unsere Vision.

Produktion
Wir geben uns nur mit dem Besten zufrieden und stellen hohe Anforderungen an Qualität und Funktionsfähigkeit unserer Spritzgießmaschinen. Deshalb fertigen wir alle Schlüsselkomponenten selbst – mit einem marktuntypischen Eigenfertigungsanteil von rund 60 %.