Neue Montagehalle eröffnet

Stammsitz um 18.600 Quadratmeter erweitert

21.03.2016
Am 15. März 2016 weihte ARBURG in Anwesenheit von rund 550 geladenen Gästen offiziell die neue Montagehalle ein, in der große ALLROUNDER und Turnkey-Anlagen montiert werden. Damit erweitert sich die Nutzfläche in Loßburg um rund 13 Prozent auf nun 165.000 m2.

Bekenntnis zum Standort Loßburg
„Die neue Montagehalle erfüllt unsere hohen Anforderungen an eine wirtschaftliche Fertigung und Ressourcenschonung“, betonte Michael Hehl, geschäftsführender Gesellschafter und Sprecher der Geschäftsführung in seiner Eröffnungsrede. „Mit dieser Investition setzen wir ein Zeichen in Sachen Umwelt, Standorttreue und Zukunftssicherung unseres Unternehmens.“ Den18.600 m2 großen Neubau nutzt ARBURG, um die steigende Nachfrage nach großen Spritzgießmaschinen und Turnkey-Anlagen zu befriedigen.

Feierliches Eröffnungsevent
Rund 550 Gäste aus aller Welt erlebten am Vorabend der ARBURG Technologie-Tage 2016 eine einmalige Veranstaltung mit spektakulärer Bühnenschau und hochrangigen Rednern, darunter William R. Carteaux, Präsident der Society of the Plastics Industry (USA) sowie Thorsten Kühmann, Geschäftsführer des VDMA-Fachverbands Kunststoff- und Gummimaschinen (Deutschland) . Große Überraschung zu diesem Event waren die Weltpremiere der elektrischen ALLROUNDER GOLDEN ELECTRIC und die Vorstellung des neuen Vertriebsgeschäftsführers Gerhard Böhm. Im Dialog mit seinem Vorgänger Helmut Heinson, der in den Ruhestand geht, erläuterte er weitere Details zur neuen Maschinen-Baureihe.