ARBURG Tochter in Shenzhen expandiert

Noch bessere Kundenbetreuung in China

31.10.2014
Die chinesische ARBURG Niederlassung in Shenzhen feierte Ende September mit rund 200 Gästen die offizielle Eröffnung ihres neuen Domizils. Der Umzug brachte größere Räumlichkeiten und ermöglicht nun noch besseren Service und Kundenbetreuung.

Kundenbetreuung verbessert
Mit dem Umzug hat sich die Fläche auf 1.250 m2 verdoppelt. Ein großer Vorführraum mit Platz für drei ALLROUNDER und ein Lager für weitere sieben Spritzgießmaschinen tragen dazu bei, die Kundenbetreuung in Shenzhen weiter zu verbessern. Die Niederlassung in Shenzhen wird zudem das erste Competence Center für Automation in China sein. Die offizielle Eröffnung wurde im Rahmen des traditionellen „Oktoberfestes“ mit rund 200 Gästen groß gefeiert. Das deutsche Mutterhaus vertraten Helmut Heinson, Vertriebsgeschäftsführer, und Andrea Carta, Bereichsleiter Übersee.

Zhao Tong übernimmt Gesamtverantwortung in China
Künftig werden die ARBURG Niederlassungen in Shanghai und Shenzhen noch enger zusammenarbeiten. Um das chinesische Team weiter zu stärken, hat Zhao Tong, der ARBURG Shanghai seit zehn Jahren erfolgreich leitet, jetzt auch die Verantwortung für die Tochtergesellschaften in Shenzhen und Hongkong übernommen.