77 Auszubildende und Studierende

Willkommen bei ARBURG!

02.09.2021
Am 1. September 2021 fiel der Startschuss: Insgesamt 77 neue Auszubildende und Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) haben ihre Ausbildung bei ARBURG begonnen. Die geschäftsführende Gesellschafterin Renate Keinath hieß die neuen Auszubildenden und Studierenden herzlich willkommen.

Start ins Berufsleben
„Erstklassig ausgebildete Mitarbeitende mit breitem Fachwissen sind ganz wichtig für die Innovationsstärke und internationale Wettbewerbsfähigkeit von ARBURG“, sagte Renate Keinath in ihrer Ansprache und betonte: „Jungen Menschen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu ermöglichen, ist für viele Unternehmen in Zeiten von Corona nicht ganz selbstverständlich. Wir hingegen bilden ungebremst weiter aus!“
In einer spannenden Einführungswoche haben die neuen Auszubildenden und Studierenden Gelegenheit sowohl das Unternehmen als auch sich gegenseitig kennenzulernen – selbstverständlich unter Einhaltung des Hygienekonzepts. Im Unternehmen folgen zum Beispiel Betriebsrundgänge, die Vorstellung des ARBURG Produktportfolios und die Einführung in die einzelnen Abteilungen. Zudem haben Ausbildungsleiter Michael Vieth und das Ausbilderteam Teambuilding-Events und einen Grillabend außer Haus organisiert.

Neueste Maschinen- und Lerntechnik
Das 16-köpfige Ausbilderteam rund um Ausbildungsleiter Michael Vieth kann dank des innovativen und dreifach zertifizierten Ausbildungssystems auch in schwierigen Zeiten flexibel auf die jeweiligen Anforderungen reagieren. Die Grundausbildung findet im 2.000 Quadratmeter großen Ausbildungscenter mit moderner Maschinen- und Lerntechnik statt. Ganz neu ist ab diesem Jahr die Methode des handlungsorientierten Lehrens und Lernens. Zu den innovativen Lernmethoden zählte auch das Home-Schooling während der Corona-Pandemie.