Unsere GESTICA

Steuerung setzt globalen Maßstab

22.07.2021
Wer Maschinen-, Werkzeug-, Robot- und Peripherietechnik gemeinsam im Griff haben will, braucht eine leistungsfähige Schaltzentrale. Deshalb entwickelt und baut ARBURG seine Steuerungen selbst. Bestes Bespiel: Die GESTICA, die den globalen Maßstab setzt.

GESTICA überzeugt mit Funktionalität, die Spaß macht
Unsere Steuerung der Zukunft punktet mit höchster Bediensicherheit und -ergonomie. Bespiele sind zwei getrennte Controller für Bedienung und Prozessteuerung und der EASYslider zum „blinden“ Bedienen vom Bewegungen beim Einrichten.
Aber reicht das aus? Nicht für ARBURG, denn das Bedienen der GESTICA soll auch Spaß machen. Dafür sorgt das Premium-Look-and-feel mobiler Endgeräte.

Einzigartige Mehrwerte
Mit der intuitiven Gestensteuerung spart der Maschinenbediener Zeit und kommt mit nur wenigen Klicks zum Ziel. Der Funktionsumfang der GESTICA bietet einzigartige Mehrwerte und ist bereits heute größer als der der SELOGICA. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Entwicklung weiterer smarter Assistenzsysteme und adaptiven Regelungskonzepten. Einige dieser neuen Features wird ARBURG auf der Fakuma 2021 präsentieren.