ARBURG auf der Plastimagen 2017

High-End-Kunststofftechnik für Verpackung und Automation

18.09.2017
Auf der Plastimagen 2017 in Mexico City zeigt ARBURG vom 7. bis 10. November 2017 auf seinem Stand 720, die aktuelle High-End-Kunststofftechnik. Dabei liegt der Fokus auf den Bereichen Verpackung und Automation.

Wirtschaftlicher Einstieg in die elektrische Spritzteilfertigung
„Für den mexikanischen Markt besonders interessant sind die ALLROUNDER GOLDEN ELECTRIC für den wirtschaftlichen Einstieg in die elektrische Spritzteilfertigung“, betont Guillermo Fasterling, Leiter der mexikanischen ARBURG Niederlassung. Dass sich diese Maschinen auch für die präzise Fertigung in der Verpackungsindustrie eignen, zeigt auf der Plastimagen ein ALLROUNDER 570 E GOLDEN ELECTRIC mit der Herstellung von „SportCap-Verschlüssen. Mit einem Heißkanalwerkzeug der Firma Artis Mariz werden einer Zykluszeit von 12 s je zwölf Verschlüsse à 3,5 g produziert.

Schnelllaufende Verpackungsanwendung: Nudelbecher
Die schnelle und hochwertige Serienfertigung für die Verpackungsindustrie wird am Beispiel von Nudelbechern aus PP vorgestellt. Für die Produktion kommt ein hybrider ALLROUNDER 630 H in Packaging-Ausführung mit 2.300 kN Schließkraft und einem 4-fach-Werkzeug der Firma Otto Hofstetter zum Einsatz. Die Zykluszeit für vier Becher beträgt 4 s.

Automation: ARBURG Buggy
Mit einer Turnkey-Anlage rund um einen vertikalen ALLROUNDER 375 V zeigt ARBURG das automatisierte Spritzgießen von Spielzeug-Buggys. Der ALLROUNDER produziert dazu mit einem 1+1+2-fach-Familienwerkzeug in einer Zykluszeit von 25 s die Einzelteile aus PP. Ein Sechs-Achs-Roboter übernimmt die Handhabung und Montage zum gebrauchsfertigen Buggy.