Vertikale Maschinen

Platz 1 für Ergonomie

Ergonomie wird bei unseren vertikalen ALLROUNDER Spritzgießmaschinen groß geschrieben. Damit Sie Einlegeteile effizient umspritzen können. In unseren Videos stellen wir die breite Palette vom automatisierten Maschinenkonzept bis zur kundenspezifischen Sonderlösung vor.

Dilatator

Medizintechnische Teile automatisiert gefertigt
Die Turnkey-Lösung für das automatisierte Umspritzen von Medizintechnikkomponenten erfüllt Reinraumanforderungen der Klasse 8 (ISO 14644). Durch Einsatz der Fertigungszelle konnten die Stückzahlen deutlich gesteigert und der Ausschuss reduziert werden.

Mittelpunkt der Anlage ist ein vertikaler ALLROUNDER 275 V. Ein Sechs-Achs-Roboter übernimmt die Tätigkeiten, die früher manuell erfolgten: Er setzt je vier Dilatator-Röhrchen unter Kamerakontrolle auf einen Werkzeugeinsatz, positioniert diesen im 4-fach-Werkzeug, entnimmt die mit PE umspritzten Teile, separiert den Anguss und legt die fertigen Röhrchen auf ein Förderband ab. Ein kompletter Zyklus dauert 15 s.

Download

Kundenmagazin today 52, S. 14-15 “Mehr Teile - weniger Ausschuss” (PDF - 3,2 MB)

Trio arbeitet synchron

Turnkey-Lösung für Start/Stopp-Automatik im Pkw
Bei der automatischen Fertigung von Automobilteilen übernehmen drei Sechs-Achs-Roboter die komplette Handhabung. Die Funktion „ereignisgesteuertes Drehen“ ersetzt eine Dreheinrichtung für die Teileausrichtung. Die Roboter bewegen sich synchron mit der Maschine im Arbeitsraum.

Im Mittelpunkt der Fertigungszelle steht ein vertikaler ALLROUNDER 375 V mit 4-fach-Werkzeug, in dessen SELOGICA Steuerung die drei Roboter integriert sind. Das Bauteil, ein Steckerträger für die Start/Stopp-Automatik im Pkw, besteht aus je einem Metalleinleger und zwei Steckkontakten, die mit glasfaserverstärktem PBT umspritzt werden. Die Einlegeteile werden über eine Tray-Zuführung und ein Feeder-Zuführzelle mit Scara-Roboter bereitgestellt. Ausrichten und Einlegen der Komponenten ins Werkzeug sowie die Entnahme der Fertigteile und eine 100-%-Kameraprüfung übernehmen die Roboter. Auf diese Weise entstehen in einer Schicht rund 3.000 komplette Bauteile.

Download

Kundenmagazin today 53, S. 19-21 “Perfektes Trio” (PDF - 3,6 MB)

Kabel umspritzen

Hohe Flexibilität auf engstem Raum
Für das automatisierte Umspritzen von Einlegeteilen kommt eine kompakte Fertigungszelle rund um einen vertikalen ALLROUNDER 375 V zum Einsatz. Das Handling der biegeschlaffen Kabel übernimmt ein Sechs-Achs-Roboter. Dadurch erübrigen sich manuelles Vorbereiten und Einlegen.

Auf der Anlage werden unterschiedlich lange Kabel vollautomatisch in mehrere Kavitäten an unterschiedliche Positionen in ein 4-fach-Werkzeug eingelegt und umspritzt. Das System zeichnet sich durch große Flexibilität, kurze Zykluszeiten und hohe Verfügbarkeit aus. Highlights dieser Anwendung sind das flexible Handling der biegeschlaffen Teile sowie der Sechs-Achs-Roboter mit SELOGICA Bedienoberfläche und direkter Anbindung an die Maschinensteuerung.
zum Spritzteil

Reel-to-Reel

Reel-to-Reel-Verfahren
Im Reel-to-Reel-Verfahren lassen sich Leadframes mit Kunststoff umspritzen. Bei der Herstellung von Clips ist eine vertikale Spritzgießmaschine mit einem Kombiwerkzeug ausgestattet, das die Fertigteile vom Trägerband trennt. Der Prozess überzeugt durch kurze Zyklen von 30 s und kontinuierlich hohe Teilequalität.

Durch die Einbeziehung mehrerer Bearbeitungsschritte arbeitet die automatisierte Fertigungsanlage rund um einen vertikalen ALLROUNDER 275 V sehr wirtschaftlich. Die Stanzteile werden über einen Horizontalwickler von der Rolle abgewickelt. Das vorgestanzte Band mit Clip-Rohling wird der Spritzgießmaschine zugeführt und mit Kunststoff umspritzt. Der zweite Schritt trennt den fertigen Clip heraus, gleichzeitig wird der Folgeclip umspritzt. Die fertigen Teile fallen über eine Rutsche auf ein Förderband.