Produzieren Sie effizient?

Machen Sie den Selbsttest

16.10.2012
Wie effizient produziert mein Spritzgießbetrieb? Eine pauschale Antwort auf diese zentrale Frage gibt es nicht. Deshalb haben unsere Experten einen Test entwickelt, mit dem Sie Ihr Unternehmen selbst einschätzen und Potenziale erkennen können.

Anhand von zehn Fragen Einsparpotenziale erkennen
Der ARBURG Selbsttest „Produktionseffizienz“ umfasst zehn Fragen, die alle Bereiche der Wertschöpfungskette abdecken, vom Produktdesign bis zur Produktionsplanung. Die Auswertung am Ende des Tests zeigt Ihnen nicht nur schnell den aktuellen Stand Ihres Unternehmens. Vielmehr erfahren Sie auch, in welche Richtung die weitere Entwicklung in Sachen Produktionseffizienz gehen sollte.

Download
Selbsttest Produktionseffizienz (PDF - 0,2 MB)

Tipp: Pumpe abschalten
Eine Steigerung der Produktionseffizienz ist nicht zwangsläufig mit Investitionen verbunden, sondern bezieht sich auch auf Organisation oder Abläufe. Die Wirtschaftlichkeit Ihrer Produktion können Sie zum Teil durch einfache kostenneutrale Maßnahmen steigern. So lohnt es sich etwa, die Differenz zwischen „Betriebsstunden der Pumpe“ und „Betriebsstunden im Automatikbetrieb“ zu prüfen. Ist diese größer als zehn Prozent, läuft die Pumpe häufig, ohne dass produziert wird. Um nicht unnötig Energie zu verschwenden, sollte darauf geachtet werden, dass die Pumpe z. B. beim Rüsten abgeschaltet wird. Dieses Beispiel macht auch deutlich, wie wichtig es ist, die Mitarbeiter diesbezüglich zu sensibilisieren.