Zehn Mal arburgXvision

Infotainment vom Feinsten!

15.12.2021
Zehn Mal haben Sie unsere ARBURG Experten bereits mit auf eine Reise durch die Welt der Kunststoffverarbeitung genommen und Ihnen einen spannenden Mix aus informativen Fachvorträgen, praxisnahen Live-Schalten und wertvollen Experten-Diskussion präsentiert. Einen Rückblick auf alle zehn Sendungen haben wir für Sie in einem Best-of zusammengefasst. Viel Vergnügen!

Spannender Mix: Informativ und praxisnah
Die bisherigen Sendungen von „arburgXvision“ gaben den Zuschauern wertvolle Einblicke und Impulse: Zur Premiere im Januar referierten die ARBURG Geschäftsführer Gerhard Böhm und Guido Frohnhaus zum Thema 0-ppm-Produktion von Kunststoffteilen. Das breit gefächerte Themenangebot reichte weiterhin von der additiven Fertigung über die GESTICA Steuerung bis zur Werkzeug-Strategie 2.0 und digital vernetzten Spritzgießmaschine.
Einprägsam war auch der Fachvortrag von Oliver Giesen zur Steigerung des Maschinen-Nutzungsgrads: Wie ein Eichhörnchen warf er für jedes Einsparpotenzial eine kleine Nuss in ein Glas, wobei eine beachtliche Menge zusammenkam. Besonders spannend erlebten die Zuschauer unter anderem eine Live-Schalte nach Loßburg, wo Andreas Armbruster an einem Montage-Prüfstand eine Turnkey-Anlage „zum Leben erweckte“.

arburgXvision: Sendung zehn
In der aktuellen Sendung erläuterten die Experten Bertram Stern, Sustainability Manager, und Dr. Philipp Kloke, Ingenieur Application and Process Development, wichtige Aspekte einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Produktion.
Bei einer Schalte nach Loßburg stellte Prozesstechniker Felix Beuter das neue Rezyklat-Paket von ARBURG vor. Hoch hinaus ging es mit Florian Schmitz: Der Abteilungsleiter Gebäudetechnik erklärte über den Dächern der ARBURG Montage wie die Firmenzentrale mit erneuerbaren Energien versorgt wird

arburgXvision wird 2022 fortgesetzt
„Die zehn ‚arburgXvision‘ Internet-TV-Sendungen in diesem Jahr wurden von der Community hervorragend, teilweise sogar begeistert angenommen“, resümiert Dr. Christoph Schumacher, Bereichsleiter Marketing bei ARBURG. „Mit dem spannenden Themenmix und der unterhaltsamen Kombination von informativen Expertenvorträgen, praxisnahen Schalten in unsere Firmenzentrale nach Loßburg und vertiefenden Diskussionsrunden haben wir ganz offensichtlich optimal den Nerv der Zeit getroffen. Wir werden dieses Leuchtturm-Projekt daher im Jahr 2022 weiterführen.“