ARBURG auf der Plast 2018

820 H im neuen Design feiert Messepremiere

24.05.2018
Auf der Plast in Mailand/Italien zeigt ARBURG vom 29. Mai bis 1. Juni 2018 in Halle 22, Stand C81/D82, innovative Technologien zu Industrie 4.0, Spritzgießen und additiver Fertigung. Messepremiere feiert der ALLROUNDER 820 H im neuen Design und mit visionärer GESTICA Steuerung.

Dritte Baugröße im neuen Design
Nach den ALLROUNDERn 1120 H und 920 H feiert jetzt die dritte Baugröße im neuen Design ihre Messepremiere. Auf der Plast 2018 ist der hybride ALLROUNDER 820 H das Highlight auf dem Messestand und produziert in einer Zykluszeit von 11 s einen 300 g schweren Eimer aus PP mit neun Liter Fassungsvermögen. Die Handhabung übernimmt ein lineares Robot-System MULTILIFT V40 mit 40 kg Traglast.

Praxisbeispiel Industrie 4.0 – Spannseile „on demand“
Als Praxisbeispiel für Industrie 4.0 wird mit einer Turnkey-Anlage rund um einen vertikalen ALLROUNDER 375 V gezeigt, wie sich Kundenwünsche online in den laufenden Spritzgießprozess einbinden lassen. Die Messebesucher bei den umspritzen Spannseilen können zwischen verschiedenen Längen, Farben und Endstück-Kombinationen wählen und die gewünschte Variante direkt am Terminal eingeben. Der Auftrag wird über das Kommunikationsprotokoll OPC UA an die zentrale SELOGICA Steuerung übertragen. Die Turnkey-Anlage fertigt das Spannseil „on demand“ von Schuss zu Schuss flexibel.

freeformer produziert Zwei-Komponenten-Funktionsbauteile aus Originalmaterial
Mit einem freeformer und einer Vielzahl an Funktionsbauteilen ist auf dem Stand C25 praxisnah zu sehen, dass sich das ARBURG Kunststoff-Freiformen (AKF) nicht nur für das Prototyping, sondern auch für die industrielle additive Fertigung von Funktionsbauteilen eignet. An einer interaktiven Station können die Besucher “Erlebnisbauteile” in die Hand nehmen und sich von deren Funktionalität und Qualität selbst überzeugen. Der freeformer fertigt aus den Komponenten PP und elastischem Hochleistungs-TPE Halte-Clips in Hart-Weich-Verbindung.

25 Jahre ARBURG Italien
2018 ist nicht nur Messejahr für die Plast in Mailand, ARBURG Italien feiert auch sein 25-jähriges Bestehen. Die Tochtergesellschaft ging im Jahr 1993 unter der Leitung von Björn Noren, der bis heute Geschäftsführer ist, an den Start und entwickelte sich sehr erfolgreich. In der Niederlassung in Peschiera Borromeo in der Nähe von Mailand sind heute 38 Mitarbeiter beschäftigt. Zum umfangreichen Dienstleistungsspektrum zählen die von Experten betreute Hotline, erfahrenen Service- und Anwendungstechniker, ein hervorragend ausgestattetes Ersatzteillager, ein 300 m² großer Showroom für Versuche mit ALLROUNDERn sowie ein Schulungsprogramm.