ARBURG auf der PIAE Europe 2018

Breites Spektrum für den Automotive-Sektor

14.02.2018
ARBURG wird erstmals am Kongress PIAE (Plastics In Automotive Engineering) Europe 2018, früher unter dem Namen „Kunststoffe im Automobilbau“ bekannt, teilnehmen. Am 14. und 15. März 2018 beteiligt sich ARBURG als Aussteller und im Rahmen der Fachvorträge an dem weltweit größten Kongress des VDI für die Automobilbranche.

ProLemo-Projekt: Leichtbaumotoren für Elektrofahrzeuge
Am 14. März 2018 wird Dr. Thomas Walther, Abteilungsleiter Anwendungstechnik bei ARBURG, einen Vortrag zum Thema „ProLemo – Produktionstechnologie für Leichtbaumotoren-Konzepte“ halten. In dem ProLemo-Projekt arbeiten mehrere Partner an Produktionstechniken für effiziente Leichtbaumotoren für Elektrofahrzeuge. Es beschäftigt sich u. a. mit der Massenfertigung von Teilen aus metallgefüllten Polymerwerkstoffen. Das Projekt war für alle Teilnehmer so erfolgreich, dass bereits Patente angemeldet wurden.

Umfangreiches Automotive-Angebot
Auf dem ARBURG Stand im Foyer des Kongresszentrums können sich Besucher von dem umfangreichen Angebot im Automotive-Sektor überzeugen. Videos zeigen den Einsatz spezieller ALLROUNDER Spritzgießmaschinen und Turnkey-Anlagen sowie des industriellen additiven Fertigungssystems freeformer. Zudem belegen zahlreiche Produkte beispielhaft die große Bandbreite an Möglichkeiten, die die ARBURG Techniklösungen für die Automobilbranche bieten.