Servohydraulik ASH

Antrieb steht, sobald Maschine nicht läuft

Die ARBURG Servohydraulik (ASH) ermöglicht einen besonders energieeffizienten und emissionsarmen Betrieb von hydraulischen Spritzgießmaschinen. Mit einem drehzahlgeregelten, wassergekühlten Servomotor passt sich das Antriebssystem stufenlos an den tatsächlichen Leistungsbedarf an.

Der Clou dabei: Bei Bewegungsstillstand der Maschine steht auch der Pumpenantrieb. Mit der Servohydraulik entstehen also keine Leerlaufverluste mehr. Das spart bis zu 50 % Energie, vor allem bei Prozessen mit langen Kühlzeiten. Gleichzeitig reduzieren sich dadurch Kühlbedarf und Geräuschpegel der Maschine deutlich.

Highlights

  • Keine Leerlaufverluste, weniger Lärm: Führt Maschine keine Bewegungen aus, bleibt drehzahlgeregelter Pumpenantrieb stehen
  • Bis zu 50 % weniger Energiebedarf im Vergleich zu hydraulischen Standardmaschinen mit zwei Pumpen
  • Ideal für klimatisierte Produktionsumgebungen: reduzierte Abwärme und Kühlbedarf
  • Erhältlich für hydraulische ALLROUNDER S

Downloads