freeformer Bauteile

Das fertigen wir additiv

Aus qualifizierten Standardgranulaten fertigt der freeformer additiv funktionsfähige Bauteile – einzeln oder in Kleinserie. Das ARBURG Kunststoff-Freiformen (AKF) ermöglicht neben Funktionsintegration und Mehrkomponententechnik auch das Individualisieren von Großserienteilen.

Einzelteil bis Kleinserie

Einzelteil bis Kleinserie

Der freeformer fertigt additiv aus qualifizierten Standardgranulaten funktionsfähige Bauteile einzeln oder in Kleinserie. Standardmäßig ist er mit zwei Austragseinheiten ausgestattet. Damit lassen sich verschiedene Materialien kombinieren und komplexe Geometrien realisieren. mehr...

Funktionsintegration

Funktionsintegration

Bei der industriellen additiven Fertigung mit dem freeformer können Sie qualifizierte Wunschwerkstoffe einsetzen, zusätzliche Funktionen integrieren und so auf nachgelagerte Montageschritte verzichten. Das Spektrum reicht vom Clip-Verschluss bis zu miteinander verbundenen Kettengliedern. mehr...

Mehrkomponenten-Technik

Mehrkomponenten-Technik

Der freeformer ist standardmäßig mit zwei Austragseinheiten ausgestattet. Somit können Sie eine zweite Komponente verwenden, um z. B. Bauteile in verschiedenen Farben, mit spezieller Haptik oder als Hart-Weich-Verbindung zu erzeugen. mehr...

Individualisierte Großserien

Individualisierte Großserien

Durch das Zusammenspiel von Spritzgießen und additiver Fertigung können Sie Großserienteile mit einer persönlich gestaltbaren 3D-Geometrie individualisieren. Die Verfahrenskombination ist auch interessant in der Medizintechnik, etwa um Implantate ganz genau auf den Patienten auszulegen. mehr...