ARBURG auf der Euro PM2012

Experten präsentieren Trends im Pulver-Spritzgießen

01.08.2012
Vom 16. bis 19. September ist ARBURG auf der Euro PM2012 vertreten, die in diesem Jahr in der Schweiz stattfindet. Unsere Experten im Pulver-Spritzgießen (PIM) präsentieren im Congress Center Basel an Stand 56 umfangreiches Know-how in der Verarbeitung von Keramik- und Metallpulvern.

Expertenvortrag „Verschleißminimierung“
Marko Maetzig vom ARBURG PIM-Team referiert bei der gleichzeitig stattfindenden Konferenz über die Verarbeitung von groben Metallpulvern (18.09.2012, 11.00 bis 12.30 Uhr, Session 14, „Moulding Equipment for the Processing of Coarse Powders by MIM“). Dabei befasst er sich mit Untersuchungen, wie sich Verschleiß an Plastifiziereinheiten von Spritzgießmaschinen minimieren lässt. Das Thema ist besonders relevant, da z. B. bei der Herstellung von Spritzteilen aus Titan vermehrt gröbere Pulverpartikel verarbeitet werden.

Pionier im Pulver-Spritzgießen
ARBURG ist ein Pionier für das Spritzgießen von Kunststoffen sowie Metall- und Keramikpulvern. Neue Materialien, Werkzeug- und Maschinentechnik eröffnen in verschiedensten Branchen immer mehr innovative PIM-Anwendungen. Auf der Euro PM2012 stellt unser PIM-Team an Stand 56 Trends im Pulver-Spritzgießen vor, erklärt die Potenziale des innovativen Verfahrens und beantwortet detailliert individuelle Fragen. Im deutschen Stammhaus in Loßburg verfügt ARBURG darüber hinaus über ein hervorragend ausgestattetes PIM-Labor, in dem neue Anwendungen und Verfahrensschritte unter Praxisbedingungen getestet werden - von der Feedstock-Entwicklung und -Erprobung über die Aufbereitung und das Spritzgießen bis zum Entbindern und Sintern der Spritzteile.