ARBURG auf der Industry Fair 2019

Automatisiertes Spritzgießen „on demand“

28.02.2019
Auf der Industrie Fair in Celje/Slowenien zeigt ARBURG vom 9. bis 12. April 2019 in Halle K, Stand 31, ein Praxisbeispiel für Industrie 4.0. Eine flexibel automatisierte Turnkey-Anlage produziert „on demand“ elastische Spannseile variantenreich und wirtschaftlich in Serie.

Praxisbeispiel Industrie 4.0 – Spannseile „on demand“
Als Praxisbeispiel für Industrie 4.0 wird mit einer Turnkey-Anlage rund um einen vertikalen ALLROUNDER 375 V gezeigt, wie sich Kundenwünsche online in den laufenden Spritzgießprozess einbinden lassen. Die Messebesucher können bei den Spannseilen zwischen verschiedenen Längen, Farben und Endstück-Kombinationen wählen und die gewünschte Variante direkt am Terminal eingeben. Der Auftrag wird über das Kommunikationsprotokoll OPC UA an die zentrale SELOGICA Steuerung übertragen. Die Turnkey-Anlage fertigt das Spannseil „on demand“ von Schuss zu Schuss flexibel – dank eines cleveren Produkt- und Werkzeugdesigns und Industrie-4.0-Bausteinen ganz ohne Umrüsten. In der industriellen Praxis ist eine solche Anwendung prädestiniert etwa für die Kabelkonfektionierung in der Automobilindustrie.

ARBURG führend in Sachen Digitalisierung
ARBURG verfügt über mehr als 30 Jahre Know-how in der IT-vernetzten Fertigung. Darüber hinaus treibt das global aufgestellte Unternehmen die Digitalisierung bei seinen Geschäftsprozessen und Dienstleistungen voran. Der Kunststoffverarbeiter erhält „smarte“ Lösungen, mit denen er seine Wertschöpfung, Produktionseffizienz und Prozesssicherheit steigern kann – von der Smart Machine über den Leitrechner bis zur Smart Factory und Smart Services.