ARBURG auf der Interplastica 2019

Know-how im Mehrkomponenten-Spritzgießen

29.11.2018
Auf der Interplastica 2019 in Moskau (Russland) präsentiert ARBURG vom 29. Januar bis 1. Februar 2019 in Halle 02, Stand 21B25, eine anspruchsvolle Anwendung für das Mehrkomponenten-Spritzgießen.

Bauteil in Hart-Weich-Verbindung
Ein Zwei-Komponenten ALLROUNDER 570 S mit 2.200 kN Schließkraft produziert 80 g schwere Eiskratzer. Zunächst fertigt er mit der horizontal angeordneten Spritzeinheit der Größe 400 den Vorspritzling aus ABS. Über eine servoelektrische Index-Einheit wird das 1+1-fach-Werkzeug der Firma Polarform um 180 Grad gedreht. Danach wird über die vertikale Spritzeinheit der Größe 170 die TPE-Komponente angespritzt. In einer Zykluszeit von rund 40 s entsteht auf diese Weise ein gebrauchsfertiger Eiskratzer mit weicher Abziehlippe.