ARBURG auf der MSV 2016

Automatisierter ALLROUNDER GOLDEN ELECTRIC

18.08.2016
Die MSV öffnet von 3. bis 7. Oktober 2016 in Brünn ihre Tore für das Fachpublikum. ARBURG zeigt in Halle G1, Stand 36, eine Fertigungszelle rund um einen elektrischen ALLROUNDER der neuen Baureihe GOLDEN ELECTRIC, komplettiert mit einem Sechs-Achs-Roboter.

Kapazitäten ausgebaut
„Im tschechischen und slowakischen Markt haben wir eine sehr starke Position. Dementsprechend ist die MSV für uns von besonderer Bedeutung“, sagt Dr. Daniel Orel, Leiter der ARBURG Niederlassung in Tschechien. Das Automationsgeschäft entwickelt sich kontinuierlich weiter. Dementsprechend hat ARBURG Tschechien seine Kapazitäten im vergangenen Jahr durch den Bau einer Montagehalle für Turnkey-Anlagen und den Ausbau eines Projekt-Teams erweitert.

Neue elektrische Einstiegsbaureihe
„Die neue Baureihe GOLDEN ELECTRIC passt bestens zu den Anforderungen in unserem Markt“, so Dr. Daniel Orel. Sie zeichnet sich durch hochwertige, bewährte ARBURG Technik „Made in Germany“ sowie ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Dies wird möglich durch standardisierte Komponenten, wie z. B. eine feste Kombination von Säulenabstand, Schließkraft und Größe der Spritzeinheit. Die elektrischen Maschinen gibt es in vier Baugrößen mit Schließkräften von 600 bis 2.000 kN. In Brünn produziert ein ALLROUNDER 520 E GOLDEN ELECTRIC mit 1.500 kN Schließkraft mit einem 1-fach-Werkzeug des tschechischen Werkzeugbauers TVAR eine Lebensmittelbox aus PP. Das Spritzteilgewicht beträgt 72 g, die Zykluszeit rund 22 s.

Automation exakt abgestimmt
Ergänzt wird das Exponat durch eine Roboterzelle mit Sechs-Achs-Roboter von Kuka, der die Fertigteile aus dem Werkzeug entnimmt, schließt und zur weiteren Bearbeitung in einem Magazin ablegt. Greifer, Teilemagazin und Einhausung der gesamten Produktionszelle haben die Automationsspezialisten von ARBURG Tschechien exakt auf die Produktionsaufgabe angepasst.
zu den Turnkey-Projekten