Strahlbildner

Die Kombination verschiedener Werkstoffe zu multifunktionalen Bauteilen in einem Fertigungsschritt ist eine Domäne der Kunststoffverarbeitung. Ein gutes Beispiel sind Strahlbildner in Duschköpfen: Dank der in den festen PBT-Grundkörper integrierten elastischen LSR-Düsen lassen sich Verkalkungen einfach entfernen.

Die Strahlbildner für Duschköpfe werden in einer Fertigungszelle rund um eine elektrische Zwei-Komponenten-Spritzgießmaschine der Baureihe ALLRIVE vollautomatisch produziert, geprüft und verpackt. Dadurch wird eine effiziente Serienproduktion dieser anspruchsvollen Hart-Weich-Verbindung möglich.

Highlights

  • Gebrauchsfertiges Endprodukt: In einem Schritt vollautomatisch Spritzgießen, Prüfen und Verpacken
  • Effiziente Materialnutzung: Angusslose Teileproduktion mit Heiß- und Kaltkanaltechnik
  • 100 % Qualität: Durchlässe der LSR-Düsen sowie Über- und Unterspritzungen werden geprüft
  • Zentral überwacht: Automation und Peripherie in SELOGICA Maschinensteuerung integriert
  • Alles aus einer Hand: ARBURG bietet komplette Fertigungszelle, bestehend aus Spritzgießmaschine, Automation und Peripherie

Eckdaten

Strahlbildner
Kavitäten: 2 + 2
Teilegewicht: 43.3 g
Material: PBT GF 30 + LSR
Zykluszeit: 40 s

Technik

Maschine
Gespritzt werden die Strahlbildner für Duschköpfe aus PBT und LSR auf einem elektrischen Zwei-Komponenten ALLROUNDER 570 A, der mit zwei Spritzeinheiten der Größe 170 ausgestattet ist. In einer Zykluszeit von 40 s entstehen zwei Vorspritzlinge und zwei fertige Bauteile mit einer konstant hohen Teilequalität.
zu den elektrischen Maschinen

Robot-System
Bei Hart-Weich-Verbindungen wie dem Strahlbildner bietet sich die Transfertechnik an. Dabei setzt das vertikale Robot-System MULTILIFT V die Vorspritzlinge im Werkzeug um. Zudem entnimmt es die Fertigteile und führt diese erst einer Kühlstation mit integrierter optischer Prüfung und danach einer Verpackungsanlage zu.
zu den linearen Robot-Systemen

Verfahren

Mehrkomponenten-Spritzgießen
Anspruchsvoll bei der gemeinsamen Verarbeitung von Thermoplasten und Flüssigsilikonen in einem Werkzeug ist die erforderliche thermische Trennung: während das PBT gekühlt werden muss, vernetzt das LSR bei hohen Temperaturen. Für einen vollautomatischen Verfahrensablauf bietet sich deshalb die Transfertechnik an.
zum Verfahren

Flüssigsilikon-Spritzgießen (LSR)
Für eine angusslose Teileproduktion werden über Heiß- und Kaltkanaltechnik sowohl PBT-Grundkörper als auch die LSR-Düsen des Strahlbinders direkt angespritzt. Dadurch fällt kein Abfall an, der nicht recycelt werden kann. Für einen effizienten Materialeinsatz sorgt auch eine optimierte Fassentleerung bei der LSR-Dosieranlage.
zum Verfahren

Branche

Technischer Spritzguss
Im technischen Spritzguss lassen sich hochpräzise Bauteile für verschiedenste Anwendungen herstellen. Die Fertigung der Strahlbildner ist ein Beispiel dafür, wie sich anspruchsvolle Werkzeugtechnik und komplexe Arbeitsabläufe durchgängig automatisieren lassen.
zur Branche

Partner

Werkzeug:Rico
LSR-Dosieranlage:2KM
Kühlstation:Barth
Kamerasystem:Fuchs
Verpackungsanlage:AVT