Sensor

In einem Schritt zum fertigen Bauteil

Aus drei mach eins: Im Drei-Komponenten-Verfahren werden eine Magnetscheibe, eine Trägerplatte und eine Schutzkappe zum funktionsfähigen Drehwinkelsensor gespritzt. Das innovative Werkzeugkonzept und die komplexe Automation erübrigen Fügetechnik oder nachgelagerte Montage.

Alle Arbeitsschritte sind in einem Prozess vereint - inklusive Einlegen des Sensors und Umspritzen mit einer Trägerplatte sowie Magnetisieren und Montage-Spritzgießen direkt im Werkzeug. Zum Einsatz kommt eine vollautomatisierte Fertigungszelle rund um einen ALLROUNDER 370 S mit drei Spritzeinheiten der Größen 30, 70 und 30.

Highlights

  • Vollautomatisierte Drei-Komponenten-Fertigungszelle
  • Spritzeinheiten in SELOGICA Maschinensteuerung integriert
  • Magnetisieren, Einlegeteile umspritzen und Montieren direkt im Werkzeug
  • Von Einzelteilfertigung bis Endmontage alle Schritte in einem Prozess: In nur 30 Sekunden entsteht ein funktionsfähiger Drehwinkelsensor

Eckdaten

Drehwinkelsensor
Kavitäten: 3
Teilegewicht: 1,5 + 1,0 + 0,5 (g)
Material: PA + PBT + MABS
Zykluszeit: 30 s

Technik

Maschine
Zum Einsatz kommt eine hydraulische Drei-Komponenten-Maschine ALLROUNDER 370 S mit einer Schließkraft von 700 kN und Spritzeinheiten Der Größen 30, 70 und 30 (EUROMAP). Alle drei Spritzeinheiten sind in SELOGICA Steuerung integriert.
zu den hydraulischen Maschinen

Robot-System
Das hoch flexible Robot-System MULTILIFT V im Längsaufbau ermöglicht eine vertikale Entnahme im Mehrkomponenten-Spritzgießen. Es übernimmt außerdem Einlegen des Sensors, Umsetzen der Magnetscheibe im Werkzeug und Endmontage.
zum Robot-System

Verfahren

Einlegeteile umspritzen
Das Robot-System positioniert den empfindlichen Sensor auf der Düsenseite des Werkzeugs und die Magnetscheibe auf der Auswerferseite. Um Einlegeteil und Magnet zu verbinden, wird der Sensor mit einer Trägerplatte umspritzt.
zum Verfahren

Montage-Spritzgießen
Im Werkzeug wird die Magnetscheibe aus ferrithaltigem PA auf der Welle der PBT-Trägerplatte drehbar gelagert. Dies ist konventionell nicht möglich. Fügetechnik und nachgeordnete Schritte entfallen. Das macht den Prozess wirtschaftlich.

Branche

Elektronik
Zu funktionalisierten Bauteilen für Elektronikanwendungen zählen im Montage-Spritzgießen gefertigte Drehwinkelsensoren mit magnetisiertem Kunststoff. Der Sensor erfasst Richtungsänderungen und eignet sich z.B. für Fahrzeug-Navigationssysteme.
zur Branche

Partner

BauteilkonzeptLTK Erlangen
WerkzeugOechsler
HeißkanäleGünther Heißkanaltechnik
AutomationKiki, Xenon