Gehäuse Ventilsteuerung

Für das Umspritzen von Gehäusen der Valvetronic-Ventilsteuerung VVT3 hat ARBURG eine vollautomatische Spritzgießanlage konzipiert, die zentral über die SELOGICA Steuerung gemanagt wird. Der Einsatz des Endprodukts im Motorraum stellt höchste Anforderungen an den Fertigungsprozess.

Die Handhabung der Stellergehäuse übernimmt ein vertikales MULTILIFT Robot-System. Es überführt sie in eine Vorwärm-, gefolgt von einer Drehstation. Um sie positionsgenau ins Werkzeug zu übergeben, werden sie auf einer Wendestation erneut ausgerichtet und zentriert. Eine hydraulische ALLROUNDER Spritzgießmaschine umspritzt dann die Einlegeteile mit einem hochtechnischen flüssigkristallinen Kunststoff (LCP).

Highlights

  • Zuverlässig: 0-ppm-Ausfallquote zum Ziel
  • Präzise: verwindungssteifes, temperaturstabiles sowie schwingungs- und umgebungsresistentes Bauteil für Vierzylinder-Motoren von BMW Group und PSA Peugeot Citroën erfüllt höchste Anforderungen
  • Bedienfreundlich: zentrale SELOGICA steuert gesamte Fertigungszelle, inklusive Maschinenablauf und weitere sechs Servoachsen

Eckdaten

Gehäuse Ventilsteuerung
Kavitäten: 1
Teilegewicht: 240 g
Material: LCP (flüssigkristalliner Kunststoff)
Zykluszeit: 35 s

Technik

Maschine
Im Mittelpunkt der Fertigungszelle steht ein hydraulischer ALLROUNDER 470 S mit 1-fach-Werkzeug. Zur Verarbeitung von 30 % verstärkten LCP ist die Maschine mit einem hochverschleißfestem Zylindermodul ausgestattet. Der Gesamtzyklus dauert rund 35 s und ist auf die nachgeordnete Endmontage abgestimmt.
zu den hydraulischen Maschinen

Robot-System
Die Automation rund um einen vertikalen MULTILIFT V ist so ausgelegt, dass zwei Typen mit unterschiedlichen Flanschpositionen gehandhabt werden können. Alle Übergabe-Abläufe erfordern höchste Präzision, um Dichtheit und Funktion der Stellegehäuse sicherzustellen. Nach dem Abkühlen werden alle Bauteile geprüft und palettiert.
zu den linearen Robot-Systemen

Verfahren

Einlegeteile umspritzen
Die Anlage zum Umspritzen von Stellergehäusen hat ARBURG mit Auftraggeber und Werkzeugbauer in enger Kooperation punktgenau auf die Anwendung ausgelegt. Die Fertigungszelle umspritzt zwei Gehäusetypen, die sich an den Flanschen unterscheiden. Dies wird an der Wendestation über Referenzpunkte erkannt.
zum Verfahren

Branche

Automobil
Bei großen Stückzahlen lohnt es sich, Prozesse zu automatisieren und vor- und nachgeordnete Schritte zu integrieren. Weil die Valvetronic-Ventilsteuerung VVT3 in Vierzylinder-Motoren von entscheidender Bedeutung ist, sind Qualität, Zuverlässigkeit und eine Null-Fehler-Produktion besonders wichtig.
zur Branche

Partner

WerkzeugStraberger
GreiferBarth
PeripherieSchuma
HerstellerSonceboz