Kompakter Carbongreifer

Mit Greifern aus leichten, stabilen Carbonfasern erweitert sich der Spielraum für kundenspezifische Automationslösungen. Die vergleichsweise geringen Mehrkosten können ein enormes Potenzial zur Steigerung der Produktionseffizienz eröffnen. Daher empfehlen wir Ihnen eine individuelle Betrachtung des Einzelfalls.

Aus Carbonfasern bestehen in erster Linie Grundkörper und tragende Elemente. Die beiden ausklappbaren Einlege- und Entnahmemodule sind ineinander verschachtelt. Das macht den Greifer sehr kompakt und bietet gleichzeitig mehr Platz für Funktionselemente. In das Einlegemodul ist z. B. eine Abstreifbewegung für das Übergeben der Einlegeteile in das Werkzeug integriert.

Das sollten Sie wissen

  • Gewicht sparen: Die Leichtbauweise mit Carbonfasern begünstigt den Einsatz eines kleineren Robot-Systems mit geringeren Traglasten
  • Zykluszeit reduzieren: Der Greifer ist so kompakt, dass Werkzeuge weniger weit auffahren müssen
  • Investition verringern: Ein geringerer Werkzeugöffnungshub begünstigt den Einsatz kleinerer Spritzgießmaschinen