Anwendungstechnik

Spritzgießen mit Know-how

Unsere Anwendungstechniker erarbeiten individuelle Lösungskonzepte und sind darauf spezialisiert, die effizienteste Alternative zur Herstellung Ihres Spritzteils zu finden. Sichern Sie sich wirtschaftliche Vorteile, indem Sie unsere Spritzgießtechnik exakt an Ihre Anforderungen und Produktionsbedingungen anpassen lassen.

Als Technologiepartner beraten wir Sie zur Spritzgieß- und zur Anwendungstechnik. Ihnen steht dabei ein umfassendes Know-how zur Verfügung – von Hilfestellungen bei Spritzteilgestaltung und Materialauswahl, über die Werkzeug- und Maschinenauslegung bis hin zur Produktionsoptimierung. Für detaillierte Versuche und Tests bietet Ihnen unser Kundencenter mit Laboren dazu das ideale Umfeld.

Highlights

  • ARBURG findet aus einer Vielzahl an Möglichkeiten das optimale Spritzgießkonzept für Sie
  • Ausgebildete Anwendungstechniker in Niederlassungen weltweit
  • Know-how abrufbar über Kontakte zu Vertretungen, Niederlassungen und dem Stammwerk
  • Wirtschaftlichkeitsrechner: anhand wichtiger Parameter automatisch Stückkosten und Amortisationszeiten ermitteln

Hormonring
Hormonringe aus LSR können Frauen zur HIV-Prävention nutzen. Bei der Fertigung werden höchste Ansprüche an Hygiene und Produktqualität erfüllt. Der Clou: Dem Flüssigsilikon wird vor dem Spritzgießen ein Wirkstoff beigemischt, der vor dem HI-Virus schützt.
zum Spritzteil

LED-Vorsatzlinse
ARBURG beteiligt sich beim Forschungsprojekt OptiLight an der energieeffizienten Herstellung innovativer Hybridoptiken für LED-Straßenbeleuchtungen. Für eine schonende Entnahme der Optiken ist die Fertigungszelle mit einem vertikal eingreifenden MULTILIFT V ausgestattet.
zum Spritzteil

Drehwinkelsensor
Aus drei mach eins: Im Drei-Komponenten-Verfahren werden eine Magnetscheibe, eine Trägerplatte und eine Schutzkappe zum funktionsfähigen Drehwinkelsensor gespritzt. Das innovative Werkzeugkonzept und die komplexe Automation erübrigen Fügetechnik oder nachgelagerte Montage.
zum Spritzteil