ARBURG lenkt EUROMAP

Helmut Heinson wird stellvertretender Präsident

23.10.2012
Am 18. Oktober 2012 wurden die Spitzenpositionen des Europäischen Dachverbands der Hersteller von Kunststoff- und Gummimaschinen (EUROMAP) neu besetzt und ARBURG Geschäftsführer Helmut Heinson zum stellvertretenden Präsidenten gewählt.

 

Führungsspitze neu gewählt
Die Wahl fand im Rahmen einer außerordentlichen EUROMAP Generalversammlung auf der Messe Fakuma in Friedrichshafen statt. Helmut Heinson vertritt künftig den neuen Präsidenten und Tria-Gesellschafter Luciano Anceschi. Dieser übernimmt das Amt von Bernhard Merki, der seit 2005 als Geschäftsführer von Netstal die Präsidentschaft innehatte.

Fokus Energieeinsparung
„Die Wahl zum stellvertretenden EUROMAP Präsidenten ist eine große Ehre für mich“, betont Helmut Heinson, der seit 2005 als Vertriebsgeschäftsführer bei ARBURG tätig ist. Beim Dachverband EUROMAP brachte er sich bislang zum Beispiel in den Arbeitsgebieten Marktdaten und Messen ein. „Ein sehr wichtiges Thema für die Praxis war, ist und wird für EUROMAP die Energieeinsparung sein“, formuliert Helmut Heinson den Fokus seiner künftigen Aktivitäten. Der Dachverband sei stark engagiert und gut aufgestellt, um die Entwicklungen hinsichtlich Senkung des Energiebedarfs von Kunststoff und Gummi verarbeitenden Maschinen voranzutreiben. Derzeit werde an Empfehlungen für eine Standardisierung von Energiemessungen z. B. in den Bereichen Spritzgießen, Extrusion, Blas- und Thermoformen gearbeitet.