Erfolgreiche Infotage 2020

Ausbildung im Fokus

07.07.2020
Trotz Corona: Rund 350 Schüler und Eltern besuchten am 03. und 04. Juli die ARBURG Infotage 2020 – natürlich unter Beachtung aller notwendigen Hygienemaßnahmen. Die Gäste waren begeistert von der intensiven Betreuung, Informationstiefe und Beratung zu den 15 Ausbildungsberufen, die ARBURG anbietet.

Sichere Ausbildungsplätze
„Dass wir Jahr für Jahr praktisch alle Auszubildende und Studierende in ein festes Arbeitsverhältnis übernehmen und auch in diesem Jahr wieder 69 jungen Menschen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben ermöglichen, ist das Ergebnis einer sorgfältigen strategischen Planung“, betont Renate Keinath, geschäftsführende Gesellschafterin bei ARBURG und verantwortlich für den Bereich Personal- und Sozialwesen.
„Trotz Krise stehen wir in Sachen Ausbildung nicht auf der Bremse und planen für 2021 noch mehr Ausbildungsplätze. Dann wird ARBURG insgesamt 226 Auszubildende beschäftigen“, bestätigt Ausbildungsleiter Michael Vieth.

Voller Einsatz des Ausbildungsteams
Die Auszubildenden und DHBW-Studierenden (Duale Hochschule Baden-Württemberg) aus der Infotage-Gruppe hatten das Event weitgehend eigenverantwortlich organisiert. Durch Anmeldepflicht und begrenzte Teilnehmerzahl war stets für genügend Abstand gesorgt. Rund 150 der insgesamt rund 200 Auszubildenden und DHBW-Studenten sowie 13 Ausbilder waren an den beiden Infotagen im Einsatz, um die verschiedenen Berufe vorzustellen und tiefergehende Fragen zu Ausbildung und DHBW-Studium zu beantworten. Die Gäste hatten in Begleitung von insgesamt 80 „Guides“ die Gelegenheit, das 2.000 m² große Ausbildungscenter zu besichtigen, Fragen zu stellen und sich ausführlich über eine Bewerbung um einen Ausbildungs- oder Studienplatz zu informieren.
zur Ausbildung