freeformer Bauteile

Das fertigen wir additiv

Aus qualifizierten Standardgranulaten fertigt der freeformer additiv funktionsfähige Bauteile – einzeln oder in Kleinserie. Das ARBURG Kunststoff-Freiformen (AKF) ermöglicht neben Funktionsintegration und Mehrkomponententechnik auch das Individualisieren von Großserienteilen.

Schuhsohle

Schuhsohle

Material: Hytrel® 4056 (40 Shore D)
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: 51 h
Besonderheit: Bauteil aus thermoplastischem Polyester-Elastomer mit individuell anpassbarer Materialdichte, dauerhaft belastbar. Gefertigt mit wasserlöslichem Stützmaterial

2K-Greifer

2K-Greifer

Material: PC/ABS und TPU (70 Shore AU)
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: 99 h
Besonderheit: Belastbares Zwei-Komponenten-Bauteil in einem Schritt montagefrei gefertigt. Funktionsintegration: Weichkomponente wird zur Teile-Entnahme aus Spritzgießwerkzeug mit Druckluft geweitet

Sägeschablone

Sägeschablone

Material: Ultem 1004
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: 3h
Besonderheit: Sterilisierungsmöglichkeiten und Biokompatibilität (ISO 10993, USP Class VI). Einsatzgebiet z.B. Bohr- und Sägeschablonen

2K-Finger

2K-Finger

Material: PC/ABS und TPE (30 Shore A)
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: 1h 48min
Besonderheit: Dauerhaft belastbares, UV-stabiles Zwei-Komponenten-Bauteil in Hart-Weich-Verbindung. Gefertigt mit wasserlöslichem Stützmaterial

Faserverstärkte Handorthese

Faserverstärkte Handorthese

Material: ABS Terluran GP35 + TPU Desmopan 9385 A + Stützmaterial armat 11 + Kohlefaser
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: 8:30 h
Besonderheit: Lokale Bauteilverstärkung durch Einbringen von Endlosfasern