freeformer Bauteile

Das fertigen wir additiv

Aus qualifizierten Standardgranulaten fertigt der freeformer additiv funktionsfähige Bauteile – einzeln oder in Kleinserie. Das ARBURG Kunststoff-Freiformen (AKF) ermöglicht neben Funktionsintegration und Mehrkomponententechnik auch das Individualisieren von Großserienteilen.

Faserverstärkte Handorthese

Faserverstärkte Handorthese

Material: ABS Terluran GP35 + TPU Desmopan 9385 A + Stützmaterial armat 11 + Kohlefaser
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: 8:30 h
Besonderheit: Lokale Bauteilverstärkung durch Einbringen von Endlosfasern

Tablette

Tablette

Material: Cellulose basiertes lösliches Polymer mit individueller Medikation
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: ca. 3 min.
Besonderheit: Individuelle Medikation mit Hilfe resorbierbarer Materialien

Frühes Testmuster einer Hand-Funktionsorthese aus TPE-S

Frühes Testmuster einer Hand-Funktionsorthese aus TPE-S

Material: SEBS Medalist MD-12130H
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: 75 h
Besonderheit: Frühes Testmuster einer Hand-Funktionsorthese aus TPE-S. Das Standardgranulat ist für den Einsatz in der Medizintechnik FDA-zertifiziert

Verbindungsschlauch für Pkw-Kühlsystem

Verbindungsschlauch für Pkw-Kühlsystem

Material: TPU Desmopan 9370 AU schwarz
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: 12:50 h
Besonderheit: Verarbeitung von Weichmaterial mit reellem Einsatz im Motorraum eines Prototypenfahrzeugs (Partner Daimler AG)

Elektrisch leitfähiges Flachbandkabel

Elektrisch leitfähiges Flachbandkabel

Material: TPU WT 65 S 720/1
Schichthöhe: 0,2 mm
Bauzeit: 1:45 h
Besonderheit: Um das flexible Bauteil elektrisch leitfähig zu machen, wurden Leiterbahnen integriert