Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.> Mehr erfahren

Schulung Sucht und Verkehr

Den ganzen Januar über fand in der Lehrwerkstatt eine ganz besondere Schulung statt.
Für alle Auszubildende aus den 4 Lehrjahren stand „Sucht und Verkehr“ auf dem Programm.

Gespannt lauschen unsere Azubis dem Vortrag

Einen ganzen Nachmittag wurden die Azubis von Polizeibeamten über Gefahren im Straßenverkehr nach Konsum von (il-)legalen Drogen aufgeklärt. In Gruppen von circa 20 Azubis und ohne Ausbilder, brachten die Polizisten das Thema auf sehr interessante und kurzweilige Art auf den Punkt. Die Polizeibeamten erläuterten Auswirkungen auf den Körper, Führerschein, Geldbeutel und Fahrregister, wenn neben der Flasche auch zum Lenkrad gegriffen wird.
Aber auch das Thema illegale Drogen wurde detailliert besprochen.

Mit interessanten und witzigen Anekdoten aus seiner Laufbahn konnten die Polizisten die Aufermksamkeit der Azubis beibehalten, der nötige Ernst des Themas ging trotzdem nicht verloren.

Nach 2 Stunden war zwar der Vortrag zu Ende, die Azubis diskutierten aber rege weiter über Alkoholkonsum, Sinnhaftigkeit mancher Gesetze und Fahrdienst am Wochenende. Denn die Schulung war keinesfalls eine zweistündige Moralpredigt, vielmehr appellierte der Polizist auf die Vernunft und Klarsichtigkeit der Azubis.