Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.> Mehr erfahren

Preisträger HSS 2019 - Wo sind sie geblieben?

Ende lezten Jahres hatten wir bereits über die drei Mechatronik-Azubis berichtet, die von der Berufsschule für gute und sehr gute Leistungen geehrt worden sind. Doch wo sind sie geblieben und in welche Abteilungen hat es sie verschlagen?

Philipp Schmid

Philipp Schmid

Philipp Schmid hat die Theorieprüfungen mit einer herausragenden Leistung hinter sich gebracht. Die praktische Prüfung war für ihn schon eine größere Herausforderung, doch auch diese meisterte er und ist mit dem Ergebnis zufrieden. Seine Wunschabteilung war die Montageabteilung „Projekte“. Umso mehr freut er sich, mittlerweile dort zu arbeiten. Aktuell hat er noch keine weiteren Fortbildungspläne und möchte zuerst einige Zeit Berufserfahrung zu sammeln.


Nico Bartelt

Nico Bartelt

Nico Bartelt hat die theoretische und praktische Prüfung mit einer sehr guten Leistung abgeschlossen, worauf er sehr stolz ist. Nun arbeitet er am Prüfstand in der Endmontage. Sein Traum ist es, später einmal im Service oder in der Entwicklung zu arbeiten. Da ihm seine Abteilung aber so gut gefällt, will er ebenfalls einmal ein paar Jahre praktische Erfahrung sammeln.


Sascha Schraegle

Sascha Schrägle

Sascha Schrägle hatte in beiden Prüfungen ebenfalls sehr gute Noten erreicht. Gerade arbeitet er übergangsweise in der Endmontage, bevor er in den Service wechselt. Im September beginnt er mit einem umfassenden Lehrgang, davor freut er sich über jede Erfahrung, die er in der Montage sammeln darf.



Zum Schluss gab es noch einen kleinen Tipp für alle Azubis: „Ihr werdet gut auf die Prüfungen vorbereitet. Wenn ihr die Theorie ebenfalls könnt, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen, denn ihr werdet es auf alle Fälle schaffen. Vergesst aber nicht euer Berichtsheft zu führen!“