Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.> Mehr erfahren

Shanghai, Shenzhen, Hongkong - mein Praktikum bei ARBURG in China

Ni hao! Das heißt Hallo auf Chinesisch. Mein Name ist Nikola Mastalirz und ich mache aktuell eine Ausbildung zur Assistentin für internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen bei ARBURG.

Nikola Mastalirz in China

Im Rahmen meiner Ausbildung bekam ich die großartige Gelegenheit ein Auslandspraktikum in den ARBURG-Niederlassungen Shanghai und Shenzhen zu absolvieren. Realisiert habe ich diese Möglichkeit erst, als meine sechswöchige Reise nach China in die Metropolstadt Shanghai begann.

Die Vorbereitungen für meine Reise haben sich schon als sehr aufregend gestaltet. Besonders der erste Kontakt mit den Kollegen in den Niederlassungen war sehr erfreulich und interessant, da die Kommunikation ausschließlich auf Englisch stattfand. Während meiner Zeit in Shanghai, sowie in Shenzhen habe ich die Zusammenarbeit zwischen unserem Stammsitz in Loßburg und den Niederlassungen kennengelernt, was mich besonders interessiert hat. Meine chinesischen Kollegen gewährten mir einen Überblick in ihre tägliche Arbeit in den Bereichen Ersatzteilverkauf, Vertrieb, Service, sowie in der Anwendungstechnik.

Besonders interessant waren für mich die Kundenbesuche bei internationalen aber auch lokalen Unternehmen, zusammen mit den Verkäufern und Servicemitarbeitern. Dabei erhielt ich Einblicke in die Abläufe eines Kundenbesuches im Ausland und die verschiedenen Sitten der chinesischen Geschäftsleute. Erfreulich war auch, dass ich einige Deutsche dabei kennenlernen durfte, mit denen ich mich ausführlich austauschen konnte.

Shanghai bei Nacht

Die zahlreichen Ausflüge mit meinen chinesischen Kollegen in der Freizeit haben sehr viel Spaß gemacht! Sie waren stets aufgeschlossen, hilfsbereit, freundlich zu mir. Mit ihrer Hilfe konnte ich Shanghai und Shenzhen nochmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Ein ganz besonderes Erlebnis war mein Trip nach Hongkong, da Shenzhen ganz in der Nähe liegt und ich nochmals eine etwas andere Seite Asiens erleben durfte.
Jeder Anfang in einem fremden Land mag gewöhnungsbedürftig sein und reich an vielen Herausforderungen. Mit einer aufgeschlossenen Art und dem Mut neues kennenzulernen, öffnen sich zahlreiche Türen für wertvolle Erfahrungen und Erlebnisse. Mein Auslandspraktikum ist nicht nur eine lehrreiche Erfahrung für mein Berufsleben gewesen, während meiner Zeit konnte ich auch einiges über die chinesische Kultur und ihre Gebräuche lernen. Es war definitiv der richtige Entschluss, mich für ein Auslandspraktikum in China zu entscheiden und ich würde es auch immer wieder tun.