Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.> Mehr erfahren

¡Bienvenido a México!

Sebastian mit den Mitarbeitern der Niederlassung

Mein Name ist Sebastian Dürr und aktuell mache ich bei ARBURG eine Ausbildung zum Assistent für internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen. Im Rahmen meiner Ausbildung bekam ich die Chance, mich für sechs Wochen in einer unserer Niederlassungen an Projekten zu beteiligen. Da ich auf der Schule die spanische Sprache erlerne, war für mich klar, dass auch mein Auslandspraktikum in einem spanischsprachigen Land stattfinden sollte. So habe ich mich ohne zu zögern für Mexiko entschieden, was sich für mich als die wohl beste Wahl herausstellen sollte.

Vor Ort in unserer Niederlassung in Santiago de Querétaro wurde ich mit offenen Armen empfangen und schnell wurde mir klar, dass ich mit diesem Team jede Menge Spaß und gute Zusammenarbeit erfahren darf – dies bestätigte sich schnell. Gemeinsam mit Enrique Zapata, Projektingenieur bei ARBURG Mexiko, durfte ich an einem Projekt arbeiten, das mich immer wieder neu herausforderte und mir zugleich auch jede Menge Spaß bereitete. Bei diesem Projekt ging es speziell um die Klassifizierung, Evaluierung und Strukturierung der Lieferanten von ARBURG Mexiko. In meiner gesamten Zeit durfte ich mehr als 15 Lieferanten besuchen, um vor Ort Informationen für das Projekt zu sammeln. Dies gab mir die Gelegenheit, sowohl neue Kontakte zu knüpfen, als auch selbstständig Gespräche mit Kunden und Lieferanten auf Spanisch zu führen. Da dieses Projekt bereits nach der Hälfte meines Aufenthalts erfolgreich abgeschlossen wurde, konnte ich mich an einem weiteren Projekt beteiligen. Meine Aufgabe diesmal war es, für den nördlichen Teil Mexikos, bis an die Grenze zu den USA, neue potenzielle Kunden zu finden. Motiviert recherchierte ich Tag für Tag, da mir bewusst war, dass die Gewinnung neuer Kunden viel zum Erfolg von ARBURG Mexiko beitragen könnte.

Auch abseits des Arbeitsalltags durfte ich viele interessante und eindrucksvolle Dinge in und über Mexiko erleben. Auf der einen Seite besuchte ich Pyramiden, Inseln und Wasserfälle und auf der anderen Seite lernte ich den typischen Alltag und die Gewohnheiten der Mexikaner kennen. In meinen Augen gehört Mexiko mit seinen Sehenswürdigkeiten, einer spektakulären Natur und seinen aufgeschlossenen Bewohnern zu einem der schönsten Ländern der Welt.

Ausflug in Mexiko Ausblick über die Landschaft von Mexiko

Bereits vor Antritt meiner Reise war mir klar, es würde mich eine ganz neue Seite der Welt erwarten – was sich später bestätigten sollte. Ich bin sehr dankbar für die tolle Zeit, die ich in Mexiko erleben durfte und bin mir sicher, dass ich Mexiko nicht das letzte Mal besucht habe.